Videos in Flash

Thema:
Videos in Flash
Description:
Sinnvolle Einbindung von Videos in Flash und Vektorisierung
Keywords:
Flash, Video, Grafik, Effekt, Dynamisch, Adobe Premiere, Loop, Sequence, Film, Vektor
Author:
Tim Pasch, www.escarion.de
Date:
01.06.2001
Doc-ID:
22-001
URL:
http://www.flashworker.de/tutorial/22/001.html
Version:
1.0
Änderungen:
keine
Anforderungen:
Ab Flash 3, Flash 5 nuetzlich
Vorkenntnisse:
Flash Grundkenntnisse,
Grundkenntnisse der Bild / Viedeobearbeitung

Download:
keine Downloads

Einleitung
 Was bringt dieses Tutorial?



Aufbau
Vorbereitung
Sequenz bearbeiten
BMP Sequenz erstellen
Sequenz in Flash importieren
Bilder vektorisieren

Aussichten
 Was kann man damit machen
 Wo im Internet kann man das sehen

 

 



Was bringt dieses Tutorial?

Vor allem bei aufwendigen Offline-Praesentationen moechte man oft nicht nur animierte Grafiken oder Vektor-Zeichnungen in Flash einbauen, sondern auch noch Videos und Movieclips. Zwar sind solche Arbeiten selten im Internet zu sehen, dass liegt aber nicht an der faehlenden Technologie, sondern an der geringen Bandbreite und der langsamen Internet-Verbindung. In Zukunft wird dieses Problem geloest sein und dann wollen wir doch wissen wie es mit den Videos funktioniert.

In diesem Tutorial werde ich erklaeren wie diese Beispiel-Animation entstanden ist:

SWF - 36kb

Die Datei hat nur 36 kb. Diese und weitere Produktionen zu sehen bei ESCARION.DE


Aufbau

 Als erstes suchen wir uns eine schoene Video-Sequenz aus. Die muessen wir jetzt fuer den Import in Flash vorbereiten. Leider kann Flash noch keine AVI Dateien verarbeiten, also gehen wir den Weg ueber eine BMP-Sequenz. Das bedeutet, dass wir den Film als eine reihe von BMP Bildern speichern werden (durchnummeriert von 1 bis xxx). Flash erkennt an der Bezeichnung der Bilder dann, dass es sich um eine Gruppe von zusammengehoerenden Bildern handelt und importiert diese nacheinander automatisch.

Als Video-Bearbeitungs-Software benutze ich Adobe Premiere, es gibt sicherlich andere und bessere, aber das macht nichts ;-)

Sequenz bearbeiten
Diese Arbeit uebernimmt fuer uns Adobe Premiere. Wer sich damit schon auskennt kann schon zum naechsten Punkt Uebergehen.

Dazu gehen wir auf 'Datei' >> 'Oeffnen' und klicken auf die gewuenschte Video-Datei. Das erste Bild des Films erscheint dann im Monitorfenster:

Per Click and Drop ziehen wir den Film von der linken Monitorhaelfte in die rechte. Jetzt erscheint das Bild auf beiden Seiten und schematisch im Schnittfenster:

Damit wir nachher in Flash die Bilder leicht vektorisieren koennen, sollten wir sie "vereinfachen". Dazu gibt es im Premiere zahlreiche Filter. Rechte Maustaste auf den gelben Balken im Schnittfenster klicken, dann auf 'Filter'. Interessante Moeglichkeiten bietet die Einstellung "extrahieren":

So erhalten wir grosse S/W Flaechen, die sich nachher in Flash wunderbar bearbeiten lassen!

BMP Sequenz erstellen
Jetzt wollen wir endlich den bearbeiteten Film exportieren. Dazu gehen wir auf 'Datei' >> 'Exportieren' >> 'Film'. Hier muessen wir einige Einstellungen vornehmen. Wir geben den Namen der Sequenz ein und unter 'Einstellungen' stellen die Video-Ausgabe auf 'Windows Bitmap Sequenz'. Klickt euch ein wenig durch und stellt andere Sachen nach euren wuenschen um. Ich habe die unten dargestellten Einstellugen als erfolgreich empfunden.

Sequenz in Flash importieren
Nun koennen wir die Bilder alle in Flash importieren. Dazu gehen wir in Flash auf 'Datei' >> 'Import' und klicken die erste Bild-Datei an. (hier scate00.bmp)

Flash fragt uns dann ob wir alle Bilder mit diesem Namen importieren wollen, natuerlich wollen wir das und klicken auf 'JA'. Die Flash Zeitleiste sollte dann so aussehen:

Alle Bilder werden dann hintereinander in der Zeitleiste und uebereinander auf der Buehne platziert.

Bilder vektorisieren
Klar koennten wir die Arbeit jetzt schon beenden, aber das Ergebnis sieht ziemlich schwach aus. Dazu haetten wir kein Flash gebraucht. Wir sollten doch die Bitmaps in Vektorgrafiken ueberfuehren. Das bedeutet ein wenig Experementieren mit den Umwandlungseinstellungen und viel Arbeit - wir muessen jedes einzelne Bild "von Hand" umwandeln. Dazu klicken wir das Bild im Ersten Frame an und gehen auf 'Modify' >> 'Trace Bitmap' (Bitmap nachzeichnen). Es ist sinnvoll in der Hilfe nachzuschauen was einzelne Einstellungen bewirken.

Jetzt muesse wir das Bild im zweiten Frame genauso umwandeln. Wenn die SWF fuer eine Online-Produktion gedacht ist muessen wir auf die Datei-Groesse achten! Viel Platz sparen wir indem wir die einzelne Vektorbilder optimieren. Das geht mit 'Modify' >> 'Optimize' oder gleich mit CTRL + ALT + SHIFT + C . Diese Optimierung muessen wir dann auf jedes Vektor-Bild anwenden.


Aussichten

Es gibt unendlich viele Einsatzmoeglichkeiten fuer diese Technologie. Effektreiche Praesentationen im Internet werde so denkbar, genauso wie aussagevolle Arbeiten Offline. Zum Bespiel kommt eine CD mit Flashigen Video Sequenzen immer gut bei einer Bewerbung an.

Auf meiner Seite sind einige Arbeit zu diesem Thema Vorgestellt: WWW.ESCARION.DE

andere Sites im Internet:

www.shocker.de
what is the matrix
romp.com